Oppo stellt Falt-Handy vor: Hat das Galaxy Z Fold 3 seinen Meister gefunden?

Oppo feiert Premiere: Mit dem Find N hat der chinesische Hersteller sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt. Im Vergleich zum Klassenprimus Samsung Galaxy Z Fold 3 macht Oppos Falt-Handy einiges anders. Über ein wichtiges Detail schweigt sich Oppo aber noch aus.

Nachdem Oppo jüngst einen ersten Ausblick auf das Find N gegeben hat, folgt im Rahmen des Inno Day 2021 nun die offizielle Vorstellung des faltbaren Smartphones. Nach vier Jahren Forschung und sechs Prototyp-Generationen glaubt Oppo offenbar, dass die Zeit reif ist für ein eigenes Falt-Handy.

Oppo Find N erheblich kompakter als das Galaxy Z Fold 3

Im Vergleich zu Samsung, dem bislang einzig ernstzunehmenden Anbieter von Falt-Smartphones, geht Oppo mit dem Find N in vielerlei Hinsicht aber einen anderen Weg. Offensichtlich wird das vor allem an der Größe: Das Find N ist erheblich kompakter als etwa das Galaxy Z Fold 3. So misst das Cover-Display außen lediglich 5,49 Zoll bei einem Seitenverhältnis von klassischen 18:9. Ein häufiger Kritikpunkt beim Fold 3 ist das Cover-Display, das mit seinen 6,2 Zoll und dem langen 25:9-Seitenverhältnis eher wie eine Fernbedienung wirkt und die Bedienung erschwert. Diese Probleme dürfte das Find N nicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.